Ghosting - was tun?

Erst scheinbar geliebt, dann ignoriert

Fast jede(r) Vierte hat es schon erlebt: Eine Person verschwindet einfach – wie ein Geist – aus dem Leben. Zurück bleiben Schmerz, Unverständnis und die Frage nach dem „Warum“. Wir verraten, weshalb Menschen ghosten und wie Betroffene damit umgehen können.

Ghosting - was ist das?

Wir sprechen von „Ghosting“, wenn eine Person eine Beziehung beendet, ohne sich zu verabschieden und daraufhin unerreichbar wird. Gerade beim Online-Dating kommt dies häufig vor. Entweder wird nicht mehr reagiert, oder die Nummer eines Kontakts ohne Erklärung ganz blockiert. Bei den 20- bis 40-jährigen gab in einer Umfrage mehr als die Hälfte aller Befragten an, bereits Ghosting erlebt zu haben.

Ist das Online-Dating schuld?

Expertinnen und Experten sagen, dass Ghosting weder eine Frage des Alters noch des Geschlechts ist. Auch wenn Online-Dating den Trend verstärkt hat: Dass Menschen plötzlich und ohne Erklärung aus dem Leben anderer verschwinden, gab schon vor der Zeit von Dating-Apps.

Was steckt dahinter?

Meist verleiten Ängste dazu, andere zu ghosten. Zum Beispiel die Angst:

  • sich einem Konflikt stellen zu müssen
  • einen anderen Menschen zu verletzen
  • vor Kritik
  • vor Nähe

Personen, die den Kontakt ohne Abschied oder Erklärung abbrechen, sind in der Regel unreif in Beziehungsdingen oder generell nicht konfliktfähig.

Wie gehe ich mit Ghosting um?

Klar, wenn alle Fragen unbeantwortet bleiben, ist es schwierig, einen Schlussstrich zu ziehen. Betroffene sollten aber nicht die Schuld bei sich selbst suchen. Jemanden zu ignorieren, hat mit dem Charakter zu tun. Denn wer mir nichts, dir nichts ohne Erklärung den Kontakt abbricht, nimmt in Kauf, andere zu verletzen - oder macht sich schlichtweg keine Gedanken darüber.

Hören Sie deshalb auf, sich zu fragen: „Was wäre gewesen, wenn…?“ Versuchen Sie stattdessen, das Positive im Ende der Beziehung oder des Kontakts zu sehen: Diese Person hat sie verletzt. So möchten Sie in Zukunft nicht mehr behandelt werden.

Tipp

Nach einer Ghosting-Erfahrung kann es schwer sein, sich für neue Beziehungen zu öffnen. Sollten Sie Probleme haben, die Situation zu verarbeiten, so kann eine Therapie Ihnen womöglich helfen.

Veröffentlicht: 10.05.2022 - Aktualisiert: 26.07.2022